Die erste umfassende Sammlung von mehr als 40 Übungen mit rund 100 Variationen für das #Armvibrato sind jetzt im studioTSNH online verfügbar. Von #Galamian inspiriert und aufgearbeitet für alle Leistungsstufen, kann in Deutscher und Englischer Sprache auf das umfangreiche Werk zugegriffen werden. Es ist instrumentalübergreifend für #Violine und #Viola verfasst.

Grundlegend lassen sich die Übungen in drei große Bereiche einteilen. Alle Bereiche haben zum Ziel, direkt von Anfang an eine Unabhängigkeit zwischen Bogenarm und linkem Arm und Finger zu entwickeln, um ein freies und jeder Zeit individuell formbares Armvibrato erlangen zu können. Der erste Bereich umfasst Übungen, bei denen Fingergelenke, Armmuskeln, Arm- und Handfitness, Fingerdruck sowie erste Vorübungen für die zu erreichende Unabhängigkeit entwickelt werden. Unterschiedliche Leistungsstufen ermöglichen allen einen Einstieg.

Ein weiterer Bereich umfasst Übungen, die - u.a. über geführte Bewegungen und dem Einführen und Weiterentwickeln von rhythmisiertem Armvibrato - die Unabhängigkeit zwischen Bogen- und Vibratogeschwindigkeit ermöglichen. Auch hier können alle Leistungsstufen einsteigen. 

Im letzten Bereich wird das Doppelgriffarmvibrato unter Beachtung eines fließenden Umgreifens während des Vibrierens eingeführt und bis zur Unabhängigkeit geführt. Dabei kommen auch Lagenwechselverbindungen in Kombination mit dem Armvibrato nicht zu kurz. Auch hier gibt es Übungen und Variationen für alle Leistungsstufen.

Viele der Übungen und Variationen enthalten auch die Anwendung des ResoundingFingerboards

Eine Übersicht über die 42 Übungen, Kurzbeschreibungen der Übungen und einige Hintergrundinformationen finden sich im >>studioTSNH. 

Ältere Posts

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung von der Redaktion freigegeben werden müssen.